"Lehrt das Kind im Leben was zu wagen."(Elsa Brändström)

Am 06. Februar 2015 fand in den Räumlichkeiten der Schule für Sozialwesen der F+U Sachsen gGmbH (Elsasser Straße 7, 1. Etage) eine feierliche Namensgebung statt. Seitdem tragen wir offiziell den Namen elsa-brändström-schule.

 

Die Schulen für Sozialwesen der F+U Sachsen gGmbH haben in den 5 Jahren ihres Bestehens eine kontinuierliche Entwicklung durchlaufen und inzwischen einen festen Platz in der Chemnitzer Bildungslandschaft eingenommen. In dieser Zeit haben mehrere Jahrgänge Staatlich anerkannte Erzieher/in sowie Staatlich geprüfte Sozialassistenten/innen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. In Kooperation mit dem Jobcenter und der Stadt Chemnitz wurden dabei auch erfolgreich Chemnitzer langzeitarbeitslose Frauen zu Staatlich anerkannten Erzieherinnen ausgebildet.

 

Im Rahmen eines Projektes zur Recherche zu regionalen Pädagogen, stießen unsere Schüler bei einem Besuch des Schlosses Neusorge auf das Leben und Wirken von Elsa Brändström * 26. 03. 1888; † 04. 03. 1948.

 

Mit ihrem pädagogischen und vor allem humanistischen Schaffen fühlen sich die Schüler und Lehrer verbunden. Elsa Brändström war eine Praktikerin, erfand sich stets neu, um genau da zu helfen, wo es momentan notwendig war. Ohne Umschweife setzte sie Dinge in die Tat um, über die andere nur sprachen. Beispielsweise entwickelte sie die noch heute bekannten Care-Pakete, welche im 2. Weltkrieg zahlreichen Menschen das Überleben sicherten.

 

Auch die Schule möchte ihre Schüler als handelnde Menschen, die „im Leben etwas wagen“, in ihre berufliche Zukunft entlassen. Durch das Tragen ihres Namens möchte die Schule dazu beigetragen, dass das Leben und Wirken der Elsa Brändström nicht weiter zu Unrecht in Vergessenheit gerät und ihr somit ein ehrendes Andenken bewahrt wird.

 

Zur Namensgebungsfeier waren zahlreiche Gäste anwesend, u.a. Verwandte Elsa Brändströms, Vertreter der Stadt Mittweida, Mitarbeiter des städtischen Museums Mittweida, Vertreter der Sächsischen Bildungsagentur, des Jugendamtes, aber auch Kooperationspartner. Gleichzeitig wurde in den Räumen der Schule eine Elsa-Brändström-Ausstellung eröffnet, die Einblicke in das Leben und Wirken dieser engagierten Humanistin und Pädagogin gibt.


Weitere Bildungsangebote

mediCampus - Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen
Ausbildung und Weiterbildung in den Bereichen: Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst
Ausbildung und Weiterbildung in den Bereichen: Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst
Berufsbildende Schule "Gerd Condé"
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) - Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) - Berufsschule und Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) - Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) - Berufsschule und Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)
fuu-sachsen - Zentrum für Weiterbildung
Meisterlehrgänge - Umschulungen - Weiterbildungen
Meisterlehrgänge - Umschulungen - Weiterbildungen
J.-A.-Stöckhardt-Gymnasium
Berufliches Gymnasium (Wirtschafts-wissenschaft, Ernährungswissenschaft, Gesundheit u. Sozialwesen) Fachoberschule für Wirtschaft und Kolleg (Abitur nachholen)
Berufliches Gymnasium (Wirtschafts-wissenschaft, Ernährungswissenschaft, Gesundheit u. Sozialwesen) Fachoberschule für Wirtschaft und Kolleg (Abitur nachholen)